Kinderschutzgruppe

Jährlich betreut die Charité - Universitätsmedizin Berlin etwa 100.000 Kinder im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich. Manchmal handelt es sich dabei um Kinder, die misshandelt, vernachlässigt oder missbraucht wurden. In einigen Fällen ist dies sehr deutlich, in anderen ist die Not der Kinder nur schwer zu erkennen.

Wir wollen diese Kinder schützen und den Eltern helfen, ihre Elternrolle besser – das heißt für uns in erster Linie liebevoll und ohne Gewalt – ausfüllen zu können. Dabei greifen wir auf langjährige Erfahrungen im Bereich Medizinischer Kinderschutz zurück. Um zu erkennen, ob ein Kind Opfer von Gewalt, Vernachlässigung oder Missbrauch geworden ist, arbeiten wir innerhalb der Klinik im interdisziplinären Team zusammen. Wir bemühen uns dabei um einen ganzheitlichen Blick auf die Familien, indem wir nicht nur auf körperliche Verletzungen achten, sondern den Blick sowohl auf die akute psychosoziale Belastung in einer Familie als auch auf mögliche Ressourcen richten. Wir orientieren uns dabei an den aktuellen Standards zur Diagnostik, Intervention und Einleitung von Hilfen im Rahmen des medizinischen Kinderschutzes.

Kontakt

Gewaltschutzambulanz

Hilfe für Betroffene

Flyer

Information zur Gewaltschutzambulanz

Gewalt gefährdet Ihre Gesundheit

Anmeldung
t: +49 30 450 570 270
f: +49 30 450 7 570 270

Spendenkonto

Wenn Sie die Einrichtung unterstützen möchten, können Sie folgendes Bankkonto verwenden:

Charité-
Universitätsmedizin Berlin
Deutsche Bank
IBAN:
DE 68 100700000592979900
BIC: DEUTDEBBXXX
Verwendungszweck:
615 00 911